In Zeiten knapper werdender Ressourcen und wirtschaftlicher Ungewissheit besinnt man sich zunehmend wieder auf die eigenen, regionalen Ressourcen, Selbstversorgung und ökologischen Landbau. Was wächst bei uns eigentlich? Wie kann ich meine Nahrung selbst anbauen? Was ist Permakultur? Viel Wissen scheint begraben, viel vergessen da scheinbar nicht mehr notwendig, Der Bauerngarten ist dem Steingarten und englischen Rasen gewichen. Aber davon kann man nicht abbeißen. Nach und nach und gerade in diesem Pandemiejahr beginnt man wieder, sich zu besinnen und altes Gartenwissen erlebt neuen Aufschwung. Ein gutes Beispiel dafür ist unser Wolf-Dieter Storl, der bereits einige Bestseller verfasst hat.

Kleine Entdeckerliste für Neugärtner und Neuselbstversorger…

  • Was wächst denn bei mir überhaupt außerhalb des Supermarktes?
  • Was kann ich sinnvollerweise selber Anbauen?
  • Alles, was freiwillig, also in der Wildnis wächst und essbar ist
  • Was ist Permakultur
  • Der Umgang mit Problemen und sogenannten Schädlingen, die einen den Spaß verderben wollen
  • Romantische Visionen vs. harte Realtität
  • Der Jahreszyklus und seine Rhythmen – ein unbekannt gewordenes Wesen.

Natürlich möchte man auf all die Fragen auch Antworten. Dafür soll hier eine kleine bescheidene Sammlung entstehen an guten Literaturtipps, wo und wie man das lernen kann.